top of page
  • Simone Liebl

Juvelian - Vater, ich will diese Ehe nicht von Hong Heesu / Roal / Yuri

Hallo zusammen,


weiter gehts mit einem für mich bisher schönstem Webtoon.


"Juvelian - Vater, ich will diese Ehe nicht" besticht durch seine wunderschönen und detailreichen Zeichnungen. Es ist ein Genuss für das Auge dieses kleine Meisterwerk zu lesen und in die Welt von Juvelian einzutauchen.


Im Prinzip ist die Story nicht neu und wird in ähnlicher Form in unzähligen Varianten in anderen Webtoon´s aufgegriffen. Juvelian wird allerdings nicht von anderen getötet, nein, sie bringt sich voller Verzweiflung, alleine und verlassen im königlichen Gefängnis tatsächlich selbst um. Im Glauben, das ihr Vater sie nicht liebt, sie freiwillig ausgeliefert und zum Sterben ins Gefängnis gebracht hat.

Wenig überraschend erwacht Juvelian ein paar Jahre vor ihrem Tod und will natürlich die künftigen Ereignisse beeinflussen, um so ihre tragische Zukunft zu ändern. Aber ist überhaupt alles so, wie es auf den ersten Blick scheint? Wer ist tatsächlich der wahre Schuldige?


Was macht die Geschichte nun so besonders gegenüber anderen Webtoon?


Nun, der Webtoon schafft es, mich Tränen lachen zu lassen. Es ist einfach so herrlich, den ganzen Missverständnissen und Gedanken der Charaktere zu folgen.

Gleich bei den ersten Seiten merkt man, das so gar nichts so ist, wie Juvelian meint.

Der Vater ist total vernarrt in seine Tochter. Kann es aber nicht so zeigen und der Kronprinz hat auch liebe Seiten an sich. Unnötig zu erwähnen, dass sowohl ihr Vater als auch der Kronprinz den Preis für „Sexiest Man Alive“ mit spielender Leichtigkeit gewinnen würden. OK der Preis wird ihnen nicht wirklich gerecht!


Als Juvelian eines Tages dann noch eine Liste mit potenziellen Heiratskandidaten im Arbeitszimmer ihres Vaters entdeck, und den Namen des Kronprinzen umkreist sieht, tritt für sie der Worst Case sein. Sie will den brutalen Kronprinzen auf keinen Fall heiraten! Was unternimmt sie dagegen? Selbstverständlich sucht sie sich einen "Scheinfreund alias Verlobten" und wer könnte besser passen, als der nette Schüler ihres Vaters der sie schon einige male besucht hat?

Blöderweise ist das der Kronprinz, den sie ja eigentlich nicht heiraten will, aber das weiß sie nicht! Der wiederum kennt sich nicht mehr wirklich aus, spielt aber trotzdem mal mit.

Nur, was Juvelian nicht weiß ist, das ihr Vater keinen Mann gut genug für seine Tochter hält und die Kerle am liebsten ins nächstbeste Paralleluniversum oder noch besser, gleich ins Jenseits befördern möchte.

Die Dynamik der drei ist einfach so göttlich. Der Bösewicht wird auch schon ins Feld gerückt. Bin so gespannt, wie es weitergeht.


Von mir einfach nur eine absolute Leseempfehlung. Wer den Webtoon nicht liest, verpasst eine großartige Geschichte!


Altraverse bringt die Reihe in gedruckter Form auf Deutsch heraus.

Jeder Band wird von mir sehnsüchtig erwartet.


Zur Reihe bei Altraverse:


Bis zum nächsten Beitrag

Simone

3 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page