top of page
  • Simone Liebl

Die Buchreihe der Gestaltwandler und Medialen (orig. Psy Changeling) von Nalini Singh

Aktualisiert: 8. Apr.


Hallo zusammen,


Nalini Singh ist einer meiner absoluten Lieblingsautorinnen. Sie schafft es wie keine andere mich mitfiebern zu lassen und mich in die von ihr erschaffene Welt mitzunehmen.



Die Welt an sich:

Die fiktive, etwas futuristisch angehauchte Welt wird von drei Gattungen bewohnt.

Die Medialen, die Gestaltwandler und die (normalen) Menschen.

Im Fokus der ersten Bücher stehen vor allem die Medialen und Gestaltwandler.


Die Gestaltwandler leben sehr abgeschottet innerhalb ihrer Rudel und lassen nur wenig bis gar keine außenstehende in ihre Rudel hinein. Jedes Rudel wird von ihrem Alpha-Tier geleitet. Es gibt verschiedenste Rudel. Wir lernen zum Beginn der Geschichte das DarkRiver Leopardenrudel und das SnowDancer Wolfsrudel kennen. In den Rudeln selbst geht es sehr familiär zu. Die Kinder werden liebevoll großgezogen und jeder nach seinen Fähigkeiten gefördert. Die Strukturierung der Rudel ist ein bisschen das, was uns heutzutage oftmals fehlt und was wir so dringend bräuchten. Familie und die Kinder werden hochgeachtet. Man steht füreinander ein und hält zusammen.



Die Medialen sind sehr weit entwickelt (zumindest halten sich viele dafür) und besitzen je nach Person verschiedene Fähigkeiten wie Teleportation oder Telekinese. Alle Medialen sind geistig mit dem Medialnet miteinander verbunden und können darüber z. B. telepathisch miteinander kommunizieren. Über das Medialnet bekommen sie auch ihr Biofeedback, ohne das sie nicht überleben können.

Den Medialen sind ihre Gaben über den Kopf gewachsen und sie konnten ihre Fähigkeiten nicht mehr beherrschen. Um die steigende Zahl der Serienmörder und Geisteskranken in den Griff zu bekommen, beschlossen sie Medialen, all ihre Gefühle und Emotionen aufzugeben und sich in ein Programm namens "Silentium" einzufügen.

Keine Tränen mehr, kein Zorn, keine Wut, aber auch keine Umarmungen, kein Lachen und vor allem, keine Liebe.



Das ist zumindest der Stand der Dinge zu Beginn der Reihe. Silentium ist fest bei den Medialen etabliert und zumindest auf der Oberfläche ist alles Friede, Freude, Eierkuchen.

Nur leider fängt das Medialnet plötzlich an "krank" zu werden und sich stellenweise aufzulösen. Sind die Medialen wirklich alle so gefühllos wie sie tun oder fängt das Programm langsam zu bröckeln an? Was passiert, wenn die Medialen plötzlich dabei sind, ihre Ketten abzuwerfen? Man kann sich denken, dass 100 Jahre Gefühle zu unterdrücken nicht gerade gesund ist und es irgendwann zu einem großen Knall kommen muss.

Die Welt um die Charaktere entwickelt sich mit jedem Buch weiter, was die Reihe auch so spannend macht. Man will einfach wissen, wie es mit dem Medialnet, den Medialen und allen anderen weitergeht. Natürlich findet in jedem Buch auch ein Pärchen sein wohlverdientes Liebesglück. Die Männer sind alle super sexy, stark, auf ihre Weise attraktiv, loyal und...... ach sind wir mal ehrlich. Sie sind einfach das, was sich jede Frau wünschen würde und doch ist jeder von ihnen einzigartig.

Die Erotik kommt auch nicht zu kurz, nimmt aber nicht überhand, sondern fügt sich wunderbar in die Geschichte mit ein.

Für mich symbolisieren die Medialen mit ihren Fähigkeiten das, was wir als Menschenfamilie sein oder noch werden könnten, wenn man uns ließe.

Silentium symbolisiert, wie manche Gruppierungen uns gerne hätten und die Gestaltwandler stehen für das, was wir in unserer Gesellschaft wieder mehr brauchen.


Ich kann die Reihe nur uneingeschränkt empfehlen! Sie hat alles, was man für einen spannenden Leseabend braucht.


Folgende Bücher sind bisher auf Deutsch erschienen.

Ich habe mir erlaubt, die Bücher mit einer kleinen persönlichen Bewertung von 1 - 5 zu versehen. Die Reihe an sich ist grandios, aber bei so vielen Bänden hat man (Frau) ja doch seine Lieblinge. :)

Die Bücher sollten am besten auch in dieser Reihenfolge gelesen werden, da die Entwicklung der Welt aufeinander aufbaut.


  1. Leopardenblut Lucas + Sascha (5)

  2. Jäger der Nacht Vaughn + Faith (5)

  3. Eisige Umarmung Judd + Brenna (5)

  4. Im Feuer der Nacht Clay + Talin (5)

  5. Gefangener der Sinne Dorian + Ashaya (4)

  6. Sengende Nähe Riley + Mercy (5)

  7. Ruf der Vergangenheit Dev + Katya (3)

  8. Fesseln der Erinnerung Max + Sophia (4)

  9. Wilde Glut Drew + Indigo (5)

  10. Lockruf des Verlangens Hawke + Sienna (5*)

  11. Einsame Spur Riaz + Adria (3)

  12. Geheimnisvolle Berührung Kaleb + Sahara (5***) Mein Lieblingsbuch bisher

  13. Pfade im Nebel Vasic + Ivy (4)

  14. Scherben der Hoffnung Aden + Zaira (5)

  15. Der letzte Schwur Abschluss des ersten Teils der Gestaltwandlerreihe. Es treffen die lieb gewonnen Charaktere nochmals zusammen und ebnen gemeinsam den Weg für die Zukunft. (5**)


Age of Trinity:

  1. (16) Silbernes Schweigen Valentin + Silver (5)

  2. (17) Das Licht des Ozeans Bowen + Kaia (4)

  3. (18) Schatten der Erinnerung Alexei + Memory (4)

  4. (19) Der Ruf der Nacht Ethan + Selenka (5**)

  5. (20) Die Stunde der Wächter Canto + Payal (4)

  6. (21) Echo des Sturms Ivan + Soleil (4)

  7. (22) Widerhall der Stille Theodora + Yakov, Arwen + Pavel (4)

Wird fortgesetzt.



Die offizielle Seite zur Reihe bei LYX:



Alles liebe

Simone


11 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page